AMADEUS Pflegedienst Eiterfeld

Sie sind hier: Startseite

Seit Mitte 2012 besteht der "AMADEUS ambulanter Pflegedienst" in Fulda. Seit Oktober 2016 sind wir auch in Eiterfeld und Umgebung (Rasdorf, Geisa, Hünfeld, Haunetal, Burghaun,Schenklengsfeld) für Sie da.

Unser Team besteht inzwischen aus über 10 Mitarbeitern aus den Bereichen Alten- und Krankenpflege, Hauswirtschaft und Betreuung.

Mit unserem kompetenten Team unterstützen wir Menschen, die aufgrund von Krankheit, Alter oder Behinderung Hilfe benötigen. Es liegt uns am Herzen, dass Sie in Ihrer gewohnten Umgebung weiterleben können. Ihre individuellen Bedürfnisse und Gewohnheiten stehen dabei im Vordergrund.

Die Berücksichtigung von religiösen und kulturellen Vorstellungen ist für uns selbstverständlich.

Die Kosten werden je nach Anspruch durch Pflegekasse, Krankenkasse oder auch das Sozialamt übernommen. In einem persönlichen Gespräch können wir Ihre Möglichkeiten der Finanzierung in Erfahrung bringen.

Wir, Elena Leckinger und Edda Poppinga, sowie das gesamte Team AMADEUS beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.

Medizinische Versorgung

Medikamentengabe

Blutzuckermessung & Insulingabe

An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen

Wund- und Stomaversorgung

Verbandswechsel

Katheter legen

Injektionen & Infusionen

Enterale & parenterale Ernährung

Pflege nach einem Krankenhausaufenthalt

sowie viele weitere Leistungen

Pflegerische Versorgung

Unterstützung bei der Körperpflege (Baden, Duschen, Waschen)

Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme

Mobilisation & Lagerung

sowie viele weitere Leistungen

Hauswirtschaft

Reinigung der Wohnung

Waschen und Bügeln der Wäsche

Einkaufen und Kochen

sowie viele weitere Leistungen

Verhinderungspflege

Verhinderungspflege umfasst stunden-, tage- oder wochenweise Entlastung pflegender Angehöriger bei Krankheit, Urlaub oder sonstigen Verhinderungen. Sie kann nach 6 Monaten Pflegebedürftigkeit beantragt werden - wir helfen Ihnen gerne dabei.

Verhinderungspflege kann für Pflege, Hauswirtschaft oder Betreuung genutzt werden

Betreuung und Entlastung

Jedem Pflegegrad stehen 125 Euro monatlich zur Verfügung

Die Stunden können nach Wunsch individuell gestaltet und geplant werden

Beispiele: Begleitung zu Arztterminen, Spaziergänge, Hilfe im Haushalt

Beratungseinsätze

Beratungseinsätze sind erforderlich bei Bezug von Geldleistung (Pflegegeld) und können bei Bedarf erfolgen

Pflegegrad 2 und 3: halbjährig
Pflegegrad 4 und 5: vierteljährig

Wir übernehmen die Abwicklung mit den Krankenkassen und erinnern an die anstehenden Folgetermine - so gerät kein Termin in Vergessenheit

Weitere Leistungen

Beratung bei der Antragstellung, Einstufung und Höherstufung des Pflegegrades

Begleitung bei MDK- Begutachtungen

Beschaffung von Pflegehilfsmitteln über Sanitätshäuser (z.B. Rollstuhl oder Pflegebett)

Besorgung von Verordnungen, Rezepten und Medikamenten

Vermittlung von anderen Dienstleistungen (z.B. Physiotherapie, Fußpflege oder Hausnotruf)

Unterstützung bei Anträgen, Formularen und sonstigen Schreiben